Rezepte, Kosmetik, Bücher, DIY

Dienstag, 1. März 2016

Booster selber machen: Pre-Workout-Shake Heidelbeer

Hallöchen ihr Lieben,

ich bin ja im Moment total auf dem Fitness-Trip. Wenn ich während des Studiums in Berlin lebe, gehe ich dort regelmäßig ins Fitnessstudio. Ich bin ein absoluter Fan von Kursen wie "Body Attack" oder "Body Combat" und gehe auch regelmäßig auf das Laufband. Nun verbringe ich meine Ferien in Bremen und es stellte sich die große Frage: Was nun? 

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal auf den Geschmack kommen würde, aber ich stemme nun tatsächlich die Eisen! ;) Da mein Freund sehr viel Kraftsport macht, liegen hier ein Haufen Hantel herum. Nun trainiert er mich 4 mal die Woche und es macht sogar Spaß! (Auch nach zwei Trainingseinheiten ÜBERALL in meinem Körper Muskelkater habe. Am schlimmsten ist es, sich hinzusetzten ;)) 

Allerdings bin ich kein Fan von diesen ganzen künstlichen Boostern. Ich habe sie tatsächlich in meiner Prüfungsphase aus purer Verzweiflung getrunken und bin danach 2 Stunden wie eine Verrückte durch die Wohnung gerannt. Irgendwie schon unheimlich aber der Effekt ist natürlich nicht schlecht.
Aber so einen Booster muss doch auch auf dem natürlichen Wege möglich sein oder?

Zutaten:

1 Tasse Espresso
30g Eiweißpulver (Schoko, Vanille oder ähnliches)
2 El Naturjoghurt
1Tl Zimt
200ml Milch
50g Heidelbeeren
Eiswürfel

Zubereitung:

1.) Den Espresso zubereiten und abkühlen lassen. 

2.) Alle Zutaten in den Mixer geben und ca. 1 Minute lang vermengen, bis es eine sämige Konsistenz annimmt. 




Mir schmeckt der Booster zudem auch noch wesentlich besser als die künstlichen. Das Rezept kann natürlich auch abgewandelt werden. Auch Haferflocken, Magerquark, Bananen und vieles mehr eignen sich hervorragend als Energie-Lieferant.

Liebste Grüße,
eure July

2 Kommentare:

Powered by Blogger.

Suche

© Julys süße Versuchung, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena