Rezepte, Kosmetik, Bücher, DIY

Freitag, 19. Februar 2016

Nudelsalat light gemacht

Hallöchen ihr Lieben,

ich gucke gerade nach draußen und sehe tatsächlich... Schnee. An Weihnachten wollte es einfach nicht kalt werden und nun hört es gar nicht mehr auf ;) Da frage ich mich doch gerade, ob ein Post über einen Nudelsalat gerade das Richtige ist und ich nicht lieber etwas weihnachtliches kochen sollte a la Grünkohl. Aber nun ist der Nudelsalat nun mal da!

Und irgendwann wird wohl auch mal der Sommer hereinbrechen. Dabei habe ich absolut nichts gegen dieses Wetter. (Ich weiß nicht ob ich es bereits erwähnte: ICH HABE FERIEN!!!) Und liege somit schön eingekuschelt auf dem Sofa, herrlich!


Damit ich irgendwann auch noch vom Sofa hochkomme und nicht wie ein gestrandeter Wal dort verende, gibt es heute mal etwas gesundes. Und wie macht man etwas gesund? Gemüse, Gemüse, Gemüse! 


Zutaten: 
100g Vollkornnudeln 
20g getrocknete Tomaten
1 Zucchini
Blattsalat-Mix 
50g Joghurt
Currypaste

Zubereitung:
1. Nudeln kochen, Zucchini in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.

2. Die Nudeln in die Pfanne geben und kräftig würzen! (Ich finde Zucchini etwas fad, deswegen nicht mit Salz, Pfeffer etc. geizen). Die getrockneten Tomaten dazugeben sowie die Currypaste (ich habe sie von Rewe gekauft und habe ca. einen halben Teelöffel rein gemacht.)

3. Die Pfanne aus machen und dann den Joghurt unterrühren. Nochmals würzen und dann in einer Schale mit dem Blattsalat vermengen (ich habe einen fertigen Salatblatt-Mix genommen mit Feldsalat, Ruccola und Rote Beete-Streifen).



Lasst es euch schmecken!

Liebste Grüße,
eure July

0 Kommentare:

Kommentar posten

Powered by Blogger.

Suche

© Julys süße Versuchung, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena