Rezepte, Kosmetik, Bücher, DIY

Sonntag, 28. Februar 2016

Low-Carb Eiweißbrot

Hallöchen ihr Lieben,

ich bin ja ein großer Brot-Fan. Die Stulle gehört doch irgendwie schon zu unserer Kultur oder? Ob morgens oder Abends, irgendwie geht das immer. In den meisten Brot-Sorten ist ja aber bekanntlich Weizenmehl, Zucker und Geschmacksverstärker und Low Carb ist das Ganze schon gar nicht.

Aber muss wirklich auf Brot verzichtet werden, wenn man sich Low Carb ernähren will? Zum Glück nicht! Ich habe heute ein neues Brot-Rezept ausprobiert und für gut befunden ;)
Nachmachen also ausdrücklich erlaubt!


Zutaten: 

60g Leinmehl
150g geschrotete Leinsaat (so fein wie möglich)
1Tl Backpulver
1Tl Salz
5 Eiweiß
2 Eier (M)
3 EL Olivenöl
125ml kaltes Wasser
OPTIONAL: Ein wenig gemahlene Mandeln und Kokosflocken

Zubereitung: 
1. Ein Kastenkuchen (ca. 30cm länge) mit Backpapier auslegen. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen.
2. Zutaten vermischen und mit dem Handrührer mindestens 5min cremig rühren. Die Masse in die Backform geben und im unteren Ofendrittel 30 Minuten backen
3. Brot 15 Minuten in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. 



Ich esse das Brot meistens mit Rührei (dann ist es eine richtig schöne Eiweißbombe), mit Hähnchenbrust-Aufschnitt oder mit Tomate-Mozzarella.

Liebste Grüße,
eure July

0 Kommentare:

Kommentar posten

Powered by Blogger.

Suche

© Julys süße Versuchung, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena