Rezepte, Kosmetik, Bücher, DIY

Montag, 1. Oktober 2012

Apfelkrapfen



Hallöchen,

Ist der Herbst nicht wunderschön? Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue auf die wunderschönen Herbstfarben und genau so doll freu ich mich auf das Apfel pflücken.
Gesammelt haben wir bei Schröders Obstplantage, die ich nur weiter empfehlen kann!! Ich war jetzt schon 2 Mal da und habe nur gute Erfahrungen gemacht. Ausserdem spart man auch noch etwas Geld dabei, denn 1 Kilo kostet 95 Cent. Es gibt eine Menge Sorten und da wir uns mit Apfelsorten nicht wirklich auskannten, "mussten" wir uns halt durch essen.
Nach 2 Stunden pflücken und essen, war ich dann satt und konnte keinen Apfel mehr sehen.

und zu hause waren wir dann auch ziemlich geschockt, wie viele Äpfel wir gepflückt hatten. In den Tüten sah dass doch irgendwie weniger aus ;)
Also habe ich mir dann erstmal leckere Apfelrezepte rausgesucht und bin bei den Apfelkrapfen hängen geblieben.
Diese sind ziemlich schnell gemacht und schmecken traumhaft!



Es gibt die Apfelkrapfen auch mit einer Alkohol-Variante. Dazu einfach den Apfelsaft durch Cidre ersetzen.

Da wir noch eine ganze Kiste voller Äpfel haben, wird dies wohl nicht mein letztes Apfelrezept sein, also lasst euch überraschen.

Liebste Grüße,

eure July

0 Kommentare:

Kommentar posten

Powered by Blogger.

Suche

© Julys süße Versuchung, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena